Du kannst ganz entspannt sein: Du musst die Eremos-Wochen nicht komplett absolvieren, sondern hast bis Ende des Jahres Zeit, alle Inhalte und Übungen in Ruhe durchzugehen. 


Natürlich gibt es einen gewissen Rückenwind, wenn Du mit den anderen zusammen gehst. Finde das Tempo, das für Dich angemessen ist und wenn Du einmal eine Übung oder einen Impuls verpasst, mach einfach weiter.