Wieviel Zeit brauche ich täglich für die Eremos-Wochen?

Geändert am Sat, 28 Jan 2023 um 02:28 PM

Der Start in den Tag um 7 Uhr (LIVE) dauert ca. 15 Minuten.

Der tägliche Impuls dauert auch etwa 15-20 Minuten.

Dann gibt es noch eine Meditation, die auch ca. 10 Minuten dauert.

Die Schreibübung kommt dazu mit 10-20 Minuten.


Macht zusammen 45-60 Minuten pro (Werktag).


AAAAAAAber ... das ist kein Pensum, das es zu schaffen gilt.

Die Idee ist vielmehr, dass Du Dir aus den Angeboten das heraussuchst, was Du brauchst, um Deinen roten Faden weiterzuspinnen. Dabei geht es nicht darum, die Eremos-Wochen wie einen Englischkurs zu absolvieren, sondern für Dich am Thema zu bleiben.


Und das kann bedeuten, an einem Tag nur den Start in den Tag mitzumachen und dann nichts mehr. Und den Impuls und die Schreibübung holst Du zu einem anderen Zeitpunkt nach. Vielleicht abends oder nach den ersten Wochen in der Fastenzeit, wenn wir bis September ein zweites Mal durch den Kurs gehen - dann ist für jeden Tag der Eremos-Wochen eine ganze Woche Zeit.


Die LIVE-Session um 7 Uhr ist im Anschluss auch als Aufzeichnung verfügbar, so dass Du diesen Teil für Dich einplanen kannst, wann und wie Du möchtest (das gilt übrigens für alle LIVE-Sessions). Mach Deinen Start in den Tag dann eben um 19 Uhr. Stört niemanden ...


Empfehlenswert ist, Dir für die Eremos-Wochen einen Rhythmus zu schaffen, der zu Dir passt. Lieber wenig und dafür regelmäßig. 


Du hast das ganze Jahr Zugang zu allen Live-Inhalten. Du hast ab der Anmeldung 2023 unbegrenzt Zugang zu allen Kurs-Inhalten (Impulse, Meditationen, Bonus-Material). Versuche am Anfang, einen Überblick für das Große und Ganze zu bekommen. Dann kannst Du ins Detail und in die Tiefe gehen.


Grundsätzlich gilt: Finde Dein Tempo - und wer langsam geht, kommt auch ans Ziel :-)




War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für Ihr Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für Ihr Feedback

Lassen Sie uns wissen, wie wir diesen Artikel verbessern können!

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren